Italienische Reissuppe mit Linsen – Rezept

Eine Suppe mit Reis mag auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich erscheinen, doch die Reissuppe mit Linsen ist eines der Leibgerichte der Norditalienischen Bevölkerung.




Zutaten (für 4 Personen):

  • 0,8 Liter Gemüsebrühe
  • 100 ml Weißwein
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 Gramm Linsen
  • 100 Gramm Speck
  • 4 frische Tomaten
  • 200 Gramm gekochten Reis
  • Pecorino
  • Tomatenmark
  • Zitronensaft
  • Olivenöl
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Trotz der hohen Anzahl an Zutaten ist die Reissupper in knapp einer dreiviertel Stunde zuzubereiten.

Zubereitungsschritte:

  1. Linsen am Vortag gründlich reinigen und in Wasser einweichen
  2. Die eingeweichten Linsen abtrocknen und nun mit etwas Salzwasser bissfest garen
  3. Wwährenddessen Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und zerkleinern und auch den Speck in kleine Würfel schneiden. Für einen besseren Geschmack empfiehlt sich das verwenden von durchwachsenen Speck
  4. Die Petersilie waschen und hacken und zugleich die Tomaten häuten und vom Kerngehäuse befreien
  5. Etwas Öl in einem Topf geben und darin Knoblauch, Speck und Zwiebeln andünsten und anschließend Tomatenmark, Weißwein und Brühe dazugeben
  6. Nach wenigen Minuten auch die Tomatenwürfel, den gekochten Reisen und die Linsen in den Topf geben und das ganze mit etwas Zitronensaft würzen.
  7. Aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und einer Brise Zucker abschmecken

Fertig ist die leckere Suppe. Wer mag kann den Gästen noch etwas Pecorino am Stück zu dieser Suppe reichen.

Guten Appetit!